Wo Hamburg am schönsten ist

Unweit der Alster, direkt am Leinpfad-Kanal, lädt das Seniorenhaus ein zu gemeinsamen Aktivitäten in Wohlfühlatmosphäre.

Leben im Seniorenhaus Matthäus

Hier wird Gemeinschaft gelebt

Was unsere Bewohnerinnen und Bewohner am meisten schätzen an ihrem Matthäus? Die beste Lage in Winterhude, den großen Garten mit Wasserblick, die vielfältigen Unterhaltungsangebote – und das gute Miteinander. Ob bei Musikveranstaltungen oder beim Dinner des Monats: Bei uns wird Gemeinschaft großgeschrieben.

Das könnten wir auch Ihnen bieten:

Eine gute Atmosphäre

Wohlfühlen garantiert

Ob Mitarbeitende, Angehörige oder Bewohnerinnen und Bewohner: Im Seniorenhaus Matthäus fühlt man sich einfach wohl. Denn ein gutes Miteinander ist für uns ein gelebter Wert. Dazu gehören Freundlichkeit, Verbindlichkeit und Respekt für das Gegenüber. Für Fragen, Anregungen und Kritik haben wir immer ein offenes Ohr. Frische Blumen, Tischdecken und gepflegte Räumlichkeiten machen unser Haus zum Zuhause.

Komfortable Zimmer mit Blick ins Grüne

Treten Sie ein!

Unsere schönen, großen Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit Dusche und WC, ein Pflegebett, Schränke, Gardinen, TV, Telefon und einen WLAN-Anschluss. Eine Besonderheit ist die Gegensprechanlage auf jedem Zimmer, mit der Sie unser Pflegepersonal direkt erreichen können. Falls Sie möchten, können Sie natürlich auch Ihre eigenen Möbel mitbringen. Ob mit Terrasse, Balkon, Garten- oder Wasserblick – Sie werden sich in Ihrem eigenen Reich ganz zu Hause fühlen.

Garten mit Wasseranbindung

Typisch Hamburg

Ein vorbeifahrendes Polizeiboot, junge Menschen in Tretbooten, Ruderer, Kanuten oder einfach ein paar Enten – auf dem Leinpfad-Kanal ist immer etwas zu sehen. Genießen Sie das Leben auf dem Wasser direkt von unserem schönen Garten aus. Die gepflegte Anlage mit alten Bäumen lädt zum Verweilen ein und ist über einen Fahrstuhl direkt vom Haus erreichbar. Wer gerne abends spazieren geht, weiß unseren beleuchteten Gartenweg zu schätzen. Oder Sie machen sich gleich auf an die Alster, die nur wenige Gehminuten entfernt liegt.

Ein lebendiges Haus

Zuhause für Mensch und Tier

Seit 1963, als unser Gebäude an die Kirchengemeinde überging, ist es mehrfach umgebaut und modernisiert worden. Heute machen ein kleines Hochhaus und ein Altbau das modern wirkende Ensemble aus. Es bietet Raum für 114 Bewohnerinnen und Bewohner, 82 Mitarbeitende, außerdem Ehrenamtliche und besuchende Angehörige – und nicht zu vergessen unsere tierischen Mitbewohner: Mehrere Wellensittiche teilen sich eine große Vogelvoliere, und im Treppenhaus befindet sich ein kleiner Teich für unsere Fische.

Essen nach Ihrem Geschmack

Frisch und lecker aus unserer Küche

Königsberger Klopse, Rouladen oder Birnen, Bohnen und Speck – das sind die Lieblingsgerichte unserer Bewohnerinnen und Bewohner, wie die regelmäßigen Umfragen zeigen. Unser professioneller Caterer sorgt dafür, dass diese kulinarischen Highlights auch regelmäßig auf den Tisch kommen, und kocht täglich frisch bei uns vor Ort. Serviert wird in unserem schönen Speiseraum, durch dessen große Fenster man auf Kastanien blickt. Frisches Obst zum Mitnehmen liegt selbstverständlich immer bereit.

Gehobene Unterhaltung

Mode, Musik und Dinner des Monats

Auch wer an Mode interessiert ist, ist im Seniorenhaus Matthäus richtig. Unser regelmäßig stattfindender Mode- und Schuhverkauf ist gerade bei unseren Damen sehr beliebt. Hier kann die Mode der letzten Saison günstig erworben werden, stilecht mit einem Gläschen Sekt. Auch Musikliebhaber kommen auf ihre Kosten, etwa bei Musikveranstaltungen, die von unseren Ehrenamtlichen oder professionellen Musikern ausgerichtet werden, bei klassischen Konzerten von Studierenden der Hochschule für Musik oder beim Sankt-Martins-Singen des Gemeinde-Kindergartens. Und wer gerne gut isst, wird sich über unser Menü des Monats freuen: An einem festlich gedeckten Tisch erwartet Sie ein mehrgängiges Menü, das Sie in schöner Atmosphäre genießen können.

Gottesdienst im eigenen Haus

Fest verbunden mit der Gemeinde

Das Seniorenhaus Matthäus gehört zur Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, zu der wir eine enge Bindung pflegen; die Matthäuskirche befindet sich in direkter Nähe zu unserem Haus. Als diakonische Einrichtung sind die christlichen Werte ein gelebter Teil unseres Selbstverständnisses, sie tragen wesentlich zu der gemeinschaftlichen Atmosphäre in unserem Haus bei. Alle 14 Tage findet ein Gottesdienst im Hause statt, und unsere Bewohnerinnen und Bewohner können die seelsorgerische Betreuung der Gemeinde in Anspruch nehmen.

Hätte ich gewusst, wie schön es hier ist, wäre ich früher hergekommen. Hier sind immer andere Menschen und viel Abwechslung. Ich habe einfach zu lange zu Hause gewartet.

Frau Hinz, Bewohnerin im Seniorenhaus Matthäus

Wenn Sie mehr wissen wollen

Häufig gestellte Fragen zum Leben im Seniorenhaus Matthäus

Bei einem Umzug in ein Seniorenheim ergeben sich viele Fragen. Die Antworten auf die häufigsten haben wir hier zusammengestellt. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie noch mehr erfahren möchten.

Häufig gestellte Fragen
Was muss ich tun, wenn ich ein Zimmer im Seniorenhaus Matthäus haben möchte?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir vereinbaren dann einen Termin, an dem wir Ihre Wünsche besprechen und Sie auf die Warteliste setzen können.

Was kostet ein Platz im Seniorenhaus Matthäus?

Bei uns gibt es Zimmer mit unterschiedlicher Größe und damit auch mit unterschiedlichem Preis. Die gute Nachricht: Als gemeinnützige Einrichtung stehen wir nicht nur Selbstzahlern, sondern auch Menschen zur Verfügung, deren Rente nicht so hoch ausfällt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Kann ich meine eigenen Möbel mitbringen?

Auf jeden Fall! Wir möchten, dass Sie sich bei uns zu Hause fühlen. Und eigene Möbel gehören für viele Menschen einfach dazu.

Was passiert, wenn mein/e Angehörige/r sich hier nicht wohl fühlt?

Unser Anliegen ist es, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner bei uns wohl fühlen. Und wenn das einmal wirklich nicht der Fall ist, kann Ihr Angehöriger natürlich so schnell er mag das Haus wieder verlassen. Für uns zählen die menschlichen Bedürfnisse mehr als vertragliche Regelungen.

Kann ich meine Haustiere mitbringen?

Leider nur bedingt. Vögel und Fische sind bei uns herzlich willkommen, Hunde und Katzen müssen Sie leider anderweitig unterbringen. Denn falls Sie sich einmal nicht um Ihre Vierbeiner kümmern können, haben wir keine Möglichkeit, dies mit unserem Personal aufzufangen.

Ist das Seniorenhaus Matthäus gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Das Seniorenhaus Matthäus befindet sich im Stadtteil Winterhude direkt an der Alsterkehre zum Rondeel und zum Leinpfadkanal. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unsere Einrichtung vom U-Bahnhof Sierichstraße (U3) oder der 109er Bushaltestelle Streekbrücke leicht zu erreichen. Weitere Details entnehmen Sie unserer Kontaktseite.

Gibt es hier auch vegetarische Speisen?

Natürlich. Bei uns haben Sie täglich die Auswahl aus zwei Hauptspeisen, bei denen eine häufig fleischlos ist. Falls Sie streng vegetarisch leben, sagen Sie uns einfach Bescheid. Wir berücksichtigen das gerne bei unserer Essensplanung.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 4 68 53-0 und per 
E-Mail unter smuda@matthaeus.diakoniestiftung.de.

Seniorenhaus Matthäus

Maria-Louisen-Str. 30

22301 Hamburg-Winterhude

Ihre Sabine Smuda

Bewohnerverwaltung Seniorenhaus Matthäus